WAS IST EINE N.I.E. NUMMER

Numero de Identificación de Extranjeros – die N.I.E. Nummer und was es damit auf sich hat:
Die N.I.E. Nummer ist eine multifunktionale Identifikations- und Steuernummer in Spanien. Diese gilt nur für Ausländer und auch nur Ausländer können diese beantragen.

 


WOFÜR WIRD DIE NIE NUMMER BENÖTIGT

Die N.I.E. Nummer wird benötigt, wenn Sie in Spanien Eigentum kaufen möchten oder nach Spanien auswandern um dort zu leben oder selbst ein Konto bei einer Bank eröffnen möchten. Diese N.I.E. Nummer ist dann Ihre persönliche Steuernummer.


DIE SOGENANNTE N.I.E. NUMMER FÜR SPANIEN BEANTRAGEN – SO GEHTS

Die N.I.E. Nummer ist eine wichtige Nummer zur Identifikation von in Spanien lebenden Ausländern wie beispielsweise deutschen Auswanderern. Sie kann entweder nach der Einreise vor Ort beantragt werden, oder man besorgt sich diese Nummer bereits vor der Einreise auf einem Konsulat. Die „Numero de Identificación de Extranjeros“ ist sehr wichtig, da sie die Grundvoraussetzung für einen Arbeitsvertrag, einen Mietvertrag, einen Autokauf und grundsätzlich für so ziemlich alles darstellt, was man als in Spanien lebender Ausländer braucht.

Am Einfachsten ist es, diese Nummer bereits vor der Einreise zu beschaffen, da sich die nachträgliche Beantragung als schwierig herausstellen kann, wenn man sein Spanisch noch nicht ganz so gut einstudieren konnte und mit den ausländischen Behörden noch nicht so wirklich vertraut ist. Eine rechtzeitige Beantragung kann einem einiges an Mühe und Nerven sparen und schonen.


WO SIE DIE NIE NUMMER BEANTRAGEN KÖNNEN

Mögliche Stellen um eine N.I.E. Nummer zu beatragen sind beispielsweise die spanische Polizeistation (=Dirección General de la Policía y de la Guardia Civil) oder ein Konsulat. Auch über einen sogenannten „Gestor“ (=Vermittler) kann man seine persönliche N.I.E. Nummer beantragen. Hier verraten wir Ihnen etwas detaillierter, wie dieser Antrag von statten geht:

 


 

N.I.E. NUMMER BEANTRAGEN ÜBER EINE AGENTUR

seit dem 17.12.2019 gibt es eine Änderung im Bearbeitungsprozess bei der Beantragung der N.I.E. D.h. für die Beantragung wird eine notarielle Vollmacht benötigt.

Es ist nur noch möglich, die N.I.E. entweder persönlich oder mittels notarieller Vollmacht zu beantragen.

Die betreffende notarielle Vollmacht muss ausdrücklich dazu befähigen, eine spanische Ausländeridentitätsnummer (Número de Identidad de Extranjero – N.I.E.), von der Generaldirektion der Polizei in Spanien, Dirección General de la Policía, zu beantragen.

Diese Vollmacht muss – wenn ausserhalb Spaniens beauftragt wird – mit einer Apostille nach dem Haager Abkommen zur Vorlage in Spanien versehen werden und entweder auf Spanisch verfasst sein oder gemeinsam mit einer beglaubigten Übersetzung in die spanische Sprache vorgelegt werden.

Die Vollmacht muss immer in Original plus Kopie vorgelegt werden.

Für die Beantragung, ob persönlich oder mit notarieller Vollmacht, ist ein vorheriger Termin erforderlich!

 


 

BEANTRAGUNG DER N.I.E. NUMMER AUF DEM KONSULAT BEVOR SIE EINREISEN:

Sie möchten nach Spanien umziehen oder sich zumindest für einen sehr langen Zeitraum dort aufhalten? Dann sollten Sie nicht versäumen, sich Ihre N.I.E. Nummer rechtzeitig vorher auf dem Konsulat zu beschaffen. Hier in Deutschland finden Sie sechs spanische Konsulate, die Sie für diesen Zweck kontaktieren können. Dies sind die Konsulate im Überblick:

 

SPANISCHE KONSULATE ANSCHRIFT

Hamburg: Mittelweg 37, 20148 Hamburg 040 / 4146460

Düsseldorf: Homberger Str. 16, 40474 Düsseldorf 0211 / 439080

Frankfurt: Nibelungenplatz 3, 60318 Frankfurt am Main 069 / 9591660

Stuttgart: Lenzhalde 61, 70192 Stuttgart 0711 / 9979800

Hannover: Bödecker Str. 22, 30161 Hannover 0511 / 311085

München: Oberföhringer Str. 45, 81925 München 089 / 9984790

Wichtig zu wissen ist, dass Sie für die Beantragung der N.I.E. Nummer persönlich bei einem dieser Konsulate vorsprechen müssen. Beachten Sie unbedingt die jeweiligen Öffnungszeiten und auch darauf, ob es kurzfristig zu veränderten Abläufen bei der NIE Nummern Vergabe kommen kann.

WELCHE DOKUMENTE SIE BENÖTIGEN

WAS SIE AN WICHTIGEN DOKUMENTEN FÜR DIE BEANTRAGUNG DER N.I.E. NUMMER ZUM KONSULAT MITBRINGEN MÜSSEN:

  1. Ihren Reisepass oder Personalausweis (Original, keine Kopie)
  2. Zusätzlich zum Original eine Kopie des Personalausweises / Reisepasses auf einer DIN A4 Seite, wobei sich die Vorder- und Rückseite auf der gleichen Seite befinden sollten.
  3. Bargeld zur Bezahlung der Bearbeitungsgebühr von aktuell 6,70 Euro
  4. Ein in Spanisch ausgefülltes N.I.E. Nummern Formular, welches Sie in Blockschrift und Großbuchstaben oder maschinell ausfüllen sollten.
  5. Halten Sie für den Beamten eine Erklärung bereit, denn dieser kann Sie nach dem Grund für Ihren Antrag fragen. Zwar wird dies in der Praxis nicht oft so gehandhabt, doch trotzdem kann es hierzu kommen – seien Sie einfach vorbereitet.

Da Konsulate sich nicht unbedingt als Dienstleistungsbehörde empfinden, sollten Sie unbedingt auf die vollständige Abgabe aller Ihrer Dokumente inklusive der geforderten Kopien achten. Diese werden in der Regel nicht vom Konsulat gemacht. Ihr Antrag kann zwei bis drei Monate dauern, bis er genehmigt wird. Achten Sie daher darauf den Antrag für Ihre NIE Nummer rechtzeitig zu stellen.

 


 

WIE LANGE IST DIE NIE NUMMER GÜLTIG

Die spanische N.I.E. Nummer ist Ihr persönlicher Fingerabdruck und ist lebenslänglich gültig.

 


 

ICH HABE MEINE NIE NUMMER VERLOREN?

Leider müssen Sie den gleichen Ablauf wiederholen wie bei der Antragstellung, um eine Kopie Ihrer alten N.I.E. Nummer zu bekommen.

 


 

STEUERPFLICHTIG MIT EINER N.I.E. NUMMER?

Nein. Das Finanzamt in Spanien stuft Sie direkt nach Beantragung als NICHTRESIDENTER ein.